• Die Geschichte des Tarot

    Viele haben bereits versucht den Ursprung des Tarots zu finden. Eine eindeutige Antwort gibt es jedoch nicht. Denn nicht einmal die Bedeutung des Wortes Tarot kann aus der Sprachwissenschaft heraus entschlüsselt werden. Manche Wissenschaftler sagen, dass Tarot hätte seinen Ursprung in Indien oder Pakistan, andere sagen in Ägypten oder Korea. Und wieder andere spekulieren darüber, [...]

    wpid-Diegeschichtedestarots.jpg
  • Tipps gegen das schnelle Vergessen von Träumen

    Wem ist das nicht schon einmal passiert: Man wacht morgens auf, weiß, man hat etwas Bewegendes geträumt, kann sich aber nicht mehr so recht erinnern. Oft bleibt lediglich ein dumpfes Gefühl, eine ungenaue Ahnung von dem, was sich des Nachts im Kopf abgespielt hat. Um dies zu verhindern, hilft es, fünf einfache Tipps zu befolgen. [...]

    wpid-a2c3b19f3788b9260e26e6360068b81e.jpeg
  • Das Orakel von Delphi: Prophezeiungen der Pythia

    Die Geschichte des Orakels von Delphi ist alt, sie beginnt bereits im Jahr 800 vor Christus. Der Tempel in Delphi war damals eine wichtige Pilgerstätte in Griechenland, und die wichtigste Kultstätte der hellenistischen Welt. Der Erzählung nach haben sich in Delphi zwei Adler getroffen, die Zeus von je einem Ende der Welt hat fliegen lassen. [...]

    wpid-f2b54894479e7b150d8ba5799a5693d5.jpeg
wpid-61820183506437bef78e235ceebbab76.jpeg

Sternenklares Kartenlegen: So geht´s

Kartenlegen ist eine besondere Methode, die hilft, die Zukunft zu deuten und viel über uns selber oder über unsere Mitmenschen zu erfahren. Viele Menschen vertrauen auf die Botschaften der Karten und auf sternenklares Kartenlegen, wenn es darum geht, Fragen auf wichtige Lebensfragen zu finden und zu entscheiden, welchen Lebensweg man einschlagen soll. Tarot für sternenklares [...]

wpid-5b35268ce6830fddd49e485a2904cfb4.jpeg

Die Prophezeiungen des Alois Irlmaier

„Alles ruft Friede, Schalom! Da wird’s passieren.“ Mit diesen Worten kündigte Alois Irlmaier vor 50 Jahren den Dritten Weltkrieg an. Irlmaier wurde um die Jahrhundertwende in Süddeutschland geboren und machte seine Gabe zum Beruf. Schon als kleiner Junge konnte er Wasserquellen spüren. Als ausgewachsener Mann wurde er Brunnenbauer. Mit dem Alter nahmen seine übernatürlichen Fähigkeiten [...]

wpid-3659c68cb155fc09caf00181f0525572.jpeg

Das Chinesische I Ging – Orakel

Das I Ging ist ein uraltes Buch und hat seine Wurzeln in China. Übersetzt bedeutet I Ging ‘Buch der Wandlungen’. Es gilt als das älteste Buch Chinas und soll über 5 000 Jahre zählen. Die entscheidende Frage, die das Buch beantwortet, lautet: ‘Was soll ich tun?’ Es verspricht einen Blick auf die gegenwärtige Situation des [...]

wpid-9fdad61ac207e693703aa65c5787d579.jpeg

Sikidiy – Geomantie auf Madagaskar

In der Weissagung gibt es so einige Methoden, um die Zukunft vorauszusagen. Dabei sind wohl das Kartenlegen oder die Glaskugel die am weitesten verbreiteten Methoden. Doch es gibt auch noch zahlreiche andere Methoden, die es auf jeden Fall verdient haben, dass man einen Blick auf sie wirft. Sehr interessant ist dabei unter anderem die “Sikidiy-Methode”, [...]

wpid-cc59877aade9bd6c14546dbc6b2def47.jpeg

Die uralte Kunst des Handlesens

Von der seriösen Wissenschaft wurde die uralte Kunst des Handlesens bis vor Kurzem nur belächelt. Nun erlebt die Chiromantie eine Renaissance, vor allem unter Medizinern. Oft wird die Chiromantie nur als Scharlatanerie abgetan, jedoch beweisen neueste wissenschaftliche Ergebnisse, dass sie bei der medizinischen Diagnose durchaus nützliche Dienste leisten kann. Bei den meisten Menschen weckt sie [...]

wpid-962f4930f14b90d8151e21708bf89800.jpeg

Die Mondzeichen – Teil 3: Vom Schützen bis zu den Fischen

Um aufmerksame und interessierte Zeitgenossen handelt es sich bei den Menschen, die im Mondzeichen Schütze geboren sind. Sie sind immer spontan und gut gelaunt, weshalb Schützen auch als Freunde und Partner äußerst beliebt sind. Dabei sind sie allerdings stets auf ihre Freiheit bedacht und haben auch gerne die volle Aufmerksamkeit. Schützen sind häufig untreu und [...]

wpid-7c8f7b4c6026cb1aca09cd37c348ac4e.jpeg

Die Mondzeichen – Teil 2: Von Löwe bis Skorpion

Wer im Mondzeichen Löwe geboren wurde, der ist selbstsicher und ehrgeizig. Ein Löwe sprüht förmlich vor Energie und will diese auch mit seinen Mitmenschen teilen. Deshalb sind Löwen beliebte Menschen mit vielen Freunden und auch als Partner sehr beliebt. Die Hilfsbereitschaft und das große Herz machen die Löwen zu ehrlichen und energetischen Mitmenschen. Allerdings hat [...]

wpid-962f4930f14b90d8151e21708bf89800.jpeg

Die Mondzeichen – Teil 1: Vom Widder bis zum Krebs

Jeder Mensch hat ein Mondzeichen. Dieses kann leicht – auch online – berechnet werden. Benötigt werden hierzu folgende Angaben: Breiten- und Längengrad des Geburtsortes, sowie der Geburtstag und die Geburtszeit. Generell symbolisieren alle Mondzeichen die feminine Seite des Lebens und sie verweisen zudem darauf, was uns gut tut und was wir benötigen. Das Mondzeichen hilft [...]

wpid-cc71a2505c3bc67489380d9cfea21a0d.jpeg

Aeromantie – Die Elemente weisen die Zukunft

Es gibt unzählig viele Medien, mit denen es möglich ist, einen Blick in die Zukunft zu wagen. Ein sehr beliebtes Medium ist – nicht zuletzt aufgrund seiner immerwährenden Verfügbarkeit – die Luft. Der Begriff ‘Aeromantie’ beschreibt fachsprachlich die alte und traditionelle Methode, aus der Luft und den Elementen Vorhersagen zu treffen. Relevant sind hier alle [...]

wpid-1355e5434a44acab621d9c2d1db23d09.jpeg

Vedische Astrologie: Der Mensch als Ausdruck seines Karmas

Vedische Astrologie ist den wenigsten Menschen im Abendland geläufig, doch dies könnte sich bald ändern. Indische Entspannungsübungen, wie Yoga sprießen wie Pilze aus dem Boden und so ist anzunehmen, dass die Vedische Astrologie in den kommenden Jahren immer populärer wird. Vedische Astrologie gehört zur Einheitlichkeit von Yoga dazu. Diese Wissenschaft beschäftigt sich mit der Sonne, [...]

wpid-a2c3b19f3788b9260e26e6360068b81e.jpeg

Tipps gegen das schnelle Vergessen von Träumen

Wem ist das nicht schon einmal passiert: Man wacht morgens auf, weiß, man hat etwas Bewegendes geträumt, kann sich aber nicht mehr so recht erinnern. Oft bleibt lediglich ein dumpfes Gefühl, eine ungenaue Ahnung von dem, was sich des Nachts im Kopf abgespielt hat. Um dies zu verhindern, hilft es, fünf einfache Tipps zu befolgen. [...]